Drahterodiermaschinen

Mit Drahterodiermaschinen zur Präzisionsarbeit

Unsere Firma WILCO Wilken beschäftigt sich bereits seit 1979 mit der Erodiertechnik und konnte seitdem bereits unschlagbare Ergebnisse erzielen. Sämtliche Drahterodiermaschinen wurden für ein formgebendes Fertigungsverfahren entwickelt, mit dessen Hilfe ein spektakuläres Schneidverfahren ins Leben gerufen wurde. Nach dem Prinzip des Funkenerodierens können wir Ihnen lukrative Körper herstellen, die in ihrer dreidimensionalen Form mit der Lasertechnik durchaus mithalten können. Bestaunen Sie das hohe Maß an Präzisionsarbeit, bei dem selbst die Materialwahl in den Hintergrund rückt. Unabhängig von der Härte spielt die Maßhaltigkeit und Formgenauigkeit bei unserer Produktion eine ausschlaggebende Rolle, die wir Ihnen problemlos garantieren können.

Funktionsprinzip der Maschinen

Das Funktionsprinzip einer Drahterodiermaschine ist so aufgebaut, dass diese über fünf Achsen verfügt, über die sie den Arbeitsprozess ausführen kann. Zwei Achsen stehen bei den Drahterodiermaschinen grundsätzlich in einem harmonischem Zusammenspiel miteinander, so dass mittels ausgeklügelter Technik Konturen auf allen vier Ebenen gleichzeitig geschaffen werden können. Noch nie war ein Schneidverfahren so einfach gewesen, wobei man sich aber eingestehen muss, dass Drahterodiermaschinen nicht zu den kostengünstigen Varianten zählen. Ein Kostenfaktor, mit dem Sie zwar rechnen müssen, doch das Ergebnis wird Sie auf ganzer Linie wieder überzeugen. WILCO Wilken lässt selbst die härtesten Materialien zu individuellen Formen werden, bei der es lediglich einer einfachen Bearbeitungselektrode bedarf.

Vorteile im Detail

Die Vorteile unserer Drahterodiermaschinen können sich durchaus sehen lassen. Neben der raschen Bearbeitung von leitfähigen Materialien zählt auch ein hohes Maß an Formgenauigkeit zu unseren Stärken. Sämtliche Schnittbreiten sind äußerst gering und lassen die Schneidleistung sämtlicher Maschinen vollkommen erscheinen.